Zahlen und Fakten

Das Angebot der "Onleihe zwischen den Meeren" (www.onleihe.de/sh) wurde als Teil der eMedien-Offensive der Öffentlichen Bibliotheken Schleswig-Holsteins im September 2011 ins Leben gerufen. Zu Beginn boten 9 Büchereien ihren Kunden Zugang zu den damals 3.500 elektronischen Medien an. Die Zahl der teilnehmenden Büchereien und der angebotenen eMedien stieg seitdem stetig an.

108 öffentliche Büchereien ermöglichen ihren Kunden im Jahr 2018 die Nutzung der Rund-um-die-Uhr-Online-Bibliothek.

 

83 % der Bevölkerung Schleswig-Holsteins leben in den Einzugsgebieten der Onleihe-Bibliotheken und haben damit potenziell die Möglichkeit, das Angebot zu nutzen. Das gilt in der Stadt wie auf dem Land, denn auch die 13 Fahrbüchereien in Schleswig-Holstein bieten die Onleihe an. 

 

2018 wird eine Zahl von etwa 860.000 Entleihungen erwartet. Bis Anfang Juni wurden bereits rund 370.000 eMedien entliehen.

 

2234 interaktive Online-Kurse für die private und berufliche Weiterbildung stehen den Nutzerinnen und Nutzern der Onleihe mit der Einführung eines umfangreichen eLearning-Angebots seit März 2017 zur Verfügung.

 

Digitale Entleihungen der Onleihe seit Start des Angebots 2011
Gesamt: 3.126.213 Entleihungen, davon:

  • eBooks: 2.251.480 Entleihungen (2018: 246.771)
  • eAudios: 601.012 Entleihungen (2018: 88.490)
  • ePapers: 262.544 Entleihungen (2018: 33.105)
  • eVideo: 7.142 Entleihungen (2018: 298)
  • eLearning: 4.035 Anmeldungen (2018: 1.114)

Nutzer
58.452  Nutzer (gesamt)
(2017: 24.780 aktive Nutzer, 8.466 davon neu)

Medienbestand

  • 78.227 Exemplare
  • 36.401 unterschiedliche Titel
  • 55.975 Exemplare aktuell verfügbar

Beliebte Titel und Themen 2018

  • Belletristik Erwachsene:  Lucinda Riley: „Die sieben Schwestern“ 
  • Belletristik Jugend:  Kerstin Gier: „Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten“
  • Beliebte Themen Sachbuch: Politik und Gesellschaft, Technik, Gesundheit und Körper